AA

Reinhard Bösch folgt Egger als Landesparteiobmann der FPÖ Vorarlberg nach

Dieter Egger legt das Amt als Parteiobmann zurück.
Dieter Egger legt das Amt als Parteiobmann zurück.
Nach längerer Suche gab die FPÖ Vorarlberg am Montag bekannt, wer neuer Landesparteiobmann wird: Reinhard Bösch folgt Dieter Egger in dieser Funktion nach.

Die Pressekonferenz der FPÖ gibt es hier zum nachsehen:

Viel wurde spekuliert und heute gab es nun endlich Gewissheit darüber, wer Dieter Egger als Parteiobmann der Vorarlberger Freiheitlichen nachfolgen wird. Egger hat mit Antreten des Bürgermeisteramtes in Hohenems vorausgeschickt, dass er das Amt als Parteiobmann zurücklegen werde.

Es ist der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Reinhard Bösch, der den Posten des Vorarlberger Parteiobmanns übernehmen wird. In der Praxis wurde allerdings eine Art “Gewaltenteilung” angekündigt: Bösch werde sich um die bundespolitischen Agenden kümmern – Daniel Allgäuer, der bereits den Klubvorsitz im Landtag von Egger übernommen hat, um die landespolitische Komponente.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Reinhard Bösch folgt Egger als Landesparteiobmann der FPÖ Vorarlberg nach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen