AA

FPÖ-Kritik an Hans-Peter Martin

FPÖ-Landeschef Dieter Egger und Bundesrat Christoph Hagen nutzten am Donnerstag die Gelegenheit, auf die Wichtigkeit der EU-Wahlen hinzuweisen.

Denn es gehe schließlich um die Frage, wer in Zukunft im europäischen Parlament Österreichs Interessen vertrete. Hans-Peter Martin sei dafür denkbar ungeeignet. Denn Martin rede stets vom Spesenrittertum, habe aber selbst am System ausreichend mitgenascht, kritisierten die Freiheitlichen: „Martin hat fünf lange Jahre fürs Nichtstun kassiert.“

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • FPÖ-Kritik an Hans-Peter Martin
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.