Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FPÖ-Bezirksparteitag Bludenz

Bezirksvorstand mit LPO
Bezirksvorstand mit LPO ©Michael Huber

LAbg Pepi Brunner mit 92,5% bestätigt.

Beim ausgezeichnet gut besuchten FPÖ Bezirksparteitag im Hotel Vitalquelle in Schruns wurde LAbg Pepi Brunner mit 92,5% der Delegiertenstimmen für eine weitere Peridode zum Bezirksobmann gewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Bürgermeister Florian Kasseroler aus Nenzing, Stadtvertreteter Joachim Weixlbauerm aus Bludenz und Gemeindevertreter Markus Hartmann aus Thüringen bestimmt.

Als Ehrengast konnte in Schruns Landesparteiobmann KO Dieter Egger begrüsst werden, der sich in seinem Referat bei den Funktionären für ihren Einsatz und die Standfestigkeit in den letzten Jahren bedankte. Gleichzeitig betonte er das Ziel, bei den nächsten Landtagswahlen die absolute Mehrheit der ÖVP zu brechen. Dabei sei es wichtig, die dafür notwendigen Strukturen in den Bezirken und den Ortsgruppen zu verbessern. Der große Zuspruch für die Freiheitliche Politik stimme ihn zuversichtlich, dass dieses Vorhaben gelingen wird.

Der Bezirksparteiobmann freute sich über die große Unterstützung der Delegierten, und versprach in den kommenden 24 Monaten verstärkt das Augenmerk auf die Arbeit in den Gemeinden zu legen.

Bei Rückfragen:
LAbg Josef “Pepi” Brunner – 0664 / 307 4002

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • FPÖ-Bezirksparteitag Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen