AA

FPÖ fordert "Elterngeld" für heimische Familien

Ziel einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Familienpolitik müsse es laut FPÖ-Landeschef Egger sein, Mut zur Familie und Mut zum Kind zu machen. Reaktion der ÖVP

„Die Einführung des Gratiskindergarten wird die Schieflage zu ungunsten jener Eltern verstärken, die ihre Kinder insbesondere in den ersten Lebensjahren selbst betreuen wollen. Um echte Wahlfreiheit zu schaffen und Elternarbeit die notwendige Anerkennung zu geben, fordern wir die Einführung eines Elterngeldes in der Höhe von insgesamt Euro 600,–“, erklärten der Freiheitliche Landesobmann, Landesrat Dieter Egger, und die Frauensprecherin im Vorarlberger Landtag, LAbg Silvia Benzer, bei der Vorstellung des FPÖ-Modells für ein „Elterngeld”.

Mut zur Familie und Mut zum Kind

„Unsere Familien sind der Kern unserer Gesellschaft. Sie verdienen den besonderen Schutz und die Anerkennung ihrer Leistungen durch Politik und Gesellschaft”, so Benzer. Ziel einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Familienpolitik müsse es laut FPÖ-Landeschef Egger sein, Mut zur Familie und Mut zum Kind zu machen: „Ein Land ohne Kinder hat keine Zukunft.”

Elterngeld für heimische Familien

Das FPÖ-Modell sieht vor, das Elterngeld in den ersten drei Lebensjahren des Kindes als Zuschuss zum Kinderbetreuungsgeld an heimische Familien auszubezahlen. Für vier- und fünfjährige Kinder soll dann die Förderung in Form einer deutlichen Aufstockung des Vorarlberger Familienzuschusses erfolgen. Damit erhalten Eltern in den wichtigen ersten Lebensjahren ihrer Kinder bis zu € 600,– für ihre Elternarbeit und die Möglichkeit sich ihren Kindern intensiv zu widmen.

„Das Wohl unserer Kinder muss uns etwas wert sein und die familiäre Betreuung muss gestärkt werden. Wir wollen Eigenständigkeit und Wahlfreiheit für unsere Familien statt staatliche Bevormundung. Wenn man die Kinder wirklich ‚in die Mitte’ nehmen will, dann muss man auch bereit sein, Geld dafür in die Hand zu nehmen”, so Egger und Benzer abschließend.

Quelle: FPÖ

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • FPÖ fordert "Elterngeld" für heimische Familien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen