AA

FPÖ fordert bessere Ausbildungsmöglichkeiten

©Bilderbox/Symbolbild
Bregenz - Die Freiheitlichen fordern eine Höhere Bildungslehranstalt mit Schwerpunkt "Nachhaltigkeit im Bereich Energie und Landwirtschaft" am Standort Hohenems.

Das Berufsbild des Bauern wird durch die Diversifizierung der lanwirtschaftlichen Tätigkeiten immer komplizierter und reiche vom Vollerwerbslandwirt über den Energie-Wirt und den Öko-Wirt bis hin zum Landschaftsgestalter. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit für eine höhere berufliche Anerkennung und die Möglichkeiten zur Verbesserung der beruflichen Perspektiven.

Der FP-Landesobmann, Landesrat Dieter Egger, spricht sich dabei für eine neue Bundesschule, eine HBLA in Vorarlberg, am Standort Hohenems – aufbauend auf der Fachschule für Bäuerliches Schul- und Bildungszentrum mit den Fachrichtungen Landwirtschaft und Landschaftspflege und Ländliche Hauswirtschaft – aus. “Die Vorteile einer Höheren Bundeslehranstalt mit den möglichen Schwerpunkten ‚Ökologie, nachhaltige Nutzung von Kulturlandschaft und Energie’ mit der Stadt Hohenems als Standort sind mannigfaltig und liegen auf der Hand.”, so Egger.

Quelle: FPÖ

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • FPÖ fordert bessere Ausbildungsmöglichkeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen