Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fotos "stehlen" Knightleys Seele

Keira Knightley glaubt, dass jedes Foto ein Stück von ihrer Seele kostet und hasst es deswegen, fotografiert zu werden - ein pikanter Aberglaube für einen Hollywoodstar.

Laut dem Onlinedienst contactmusic.com ist Keire Knightley in dieser Sache ziemlich abergläubisch. ”Ich fühle mich nicht wohl, wenn ich als ich selbst fotografiert werde. Die australischen Aborigines sagen, dass mit jedem Foto, das geschossen wird, ein Teil deiner Seele gestohlen wird. Und es gibt Tage, an denen ich das irgendwie glaube”, so die Schauspielerin.

Vielleicht auch deswegen hat die schöne Piratenbraut genug vom Großstadtleben. Die Schauspielerin will sich zusammen mit ihrem Freund Ruperd Friend aufs Land zurückziehen und damit die Metropole London verlassen: “Ich ziehe aus dem Zentrum weg, damit ich ein heimischeres Leben führen kann. In London ist mir viel zu viel los. Ich bin auch kein sehr geselliger Mensch.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Fotos "stehlen" Knightleys Seele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen