AA

Fortschritt der Erneuerungen in der Harrachgasse

Kunstvoll wird das tragende Gerüst der Gebäude freigelegt, bei Bedarf verstärkt und anschließend bewusst in die Innenarchitektur integriert.
Kunstvoll wird das tragende Gerüst der Gebäude freigelegt, bei Bedarf verstärkt und anschließend bewusst in die Innenarchitektur integriert. ©Stadt Hohenems
Aktuell laufen die Bauarbeiten in der Harrachgasse auf Hochtouren – schon kommende Woche wird mit den Pflasterarbeiten begonnen.

„Alle Bauarbeiten laufen wie geplant ab: Noch bis April werden wir die Harrachgasse erneuert haben. Dann wandert die Baustelle weiter in die Markstraße. Bis Ende August erstrahlt dann auch die halbe Marktstraße in neuem Glanz“, freut sich Ombudsmann und Stadtplaner DI Bernd Federspiel über den aktuellen Fortschritt.
Die Geschäfte und Restaurants im Baustellenbereich sind weiterhin geöffnet, das Restaurant Moritz ist am besten über den Parkplatz des Elkangartens erreichbar, ebenso das Zentrum für ganzheitliche Körperarbeit (Massage & Shiatsu) und LernPunkt. Parallel zu den Straßenarbeiten laufen auch die Renovierungen der Gebäude und Geschäfte in der Harrachgasse und der Markstraße auf Hochtouren – hier wird mit viel Liebe zum Detail und der gebotenen Vorsicht die alte Bausubstanz erneuert und auch teilweise bewusst wieder hervorgehoben, um die geschichtsträchtige Historie der Gebäude zum Vorschein zu bringen und mit moderner Architektur zu verbinden.
Auch diese Gebäuderenovierungen sind schon gut fortgeschritten. So konnte in der Harrachgasse bereits der neue Herrenfriseur und Barbier mit dem Einrichten seiner Räumlichkeiten beginnen – die Geschäftsräume der Hutmacherin im Gebäude daneben sind ebenfalls schon weit fortgeschritten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Fortschritt der Erneuerungen in der Harrachgasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen