Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Förderrichtlinien für Sportvereine

Bregenz. Vertreterinnen und Vertretern der Bregenzer Sportvereine wurde nach Einladung von Sportstadtrat Michael Ritsch und dem Ausschuss für Sport von den Zuständigen der Stadtverwaltung, Harald Köllemann und Reingard Wiedemann, die Sportförderungsrichtlinie erläutert.

Die neue Richtlinie besagte, dass ab sofort die Förderungen nicht mehr nach dem Gießkannenprinzip verteilt wurden, sondern dass jeder Verein, jede Sportveranstaltung je nach Leistung gezielt gefördert werden sollte. So bekommt zum Beispiel ein Verein, der viele Jugendliche unterstützt oder aber viele Veranstaltungen organisiert, auch mehr Geld. Die neuen Förderungsrichtlinien stießen bei den Vereinen auf eine sehr hohe Akzeptanz.
Die Reaktionen der Vereine im Hinblick auf das Bregenzer Förderungssystem waren sehr positiv. Die Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter bedankten sich bei Sportstadtrat Michael Ritsch über die umfassende Information.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Förderrichtlinien für Sportvereine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen