AA

Föhn bringt zwei sonnige Wintertage

Jaqueline strahlt derzeit mit der Sonne um die Wette.
Jaqueline strahlt derzeit mit der Sonne um die Wette. ©VOL.AT/Roland Paulitsch
Schwarzach - Nach einer etwas kälteren Nacht auf Mittwoch setzt der Föhn wieder ein und sorgt für mildere Temperaturen am Donnerstag. Noch bis Freitag gibt es eine gute Chance auf mehr winterlichen Sonnenschein.
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Zu Bichlers Wetter-Blog

Es ist verbreitet sonnig, aber zuerst frostig, teils sogar sehr kalt. Am Nachmittag ziehen von Südwesten her allmählich Wolkenfelder herein, die Sonne kommt dann nur mehr zeitweise durch. In der Höhe ist es föhnig. Im Tagesverlauf kann es der Föhn bis in die typischen Föhntäler im Süden und im hinteren Bregenzerwald schaffen. Höchstwerte: -2 bis +4 Grad. Gering bis wechselnd bewölkt wird es in der Nacht auf Donnerstag und – von einigen Flocken in der Silvretta abgesehen -trocken. Tiefstwerte: -7 bis -1 Grad.

Prognose für Donnerstag

Donnerstag wird es föhnig, ausgedehnte Wolkenfelder ziehen durch, zeitweise kommt aber die Sonne zum Zug. Im Bodenseeraum könnt aber zäher Hochnebel lästig sein. Im südlichen Montafon trüb und hier kann es zeitweise leicht schneien. Gegen Abend und nachts können einige Schnee- oder Regenschauer auch weit nach Norden ausgreifen. Nicht mehr so kalt. Tiefstwerte: -7 bis -1 Grad. Höchstwerte: 0 bis 5 Grad.

Auf Freitag hin greifen Schneefall und in tiefen Lagen Regen von Süden her voraussichtlich über. Im Tagesverlauf sind aber auch sonnige Abschnitte möglich. Tiefstwerte: -4 bis 0 Grad. Höchstwerte: 2 bis 6 Grad.

Auch das Wochenende wird vorraussichtlich wechselhaft werden.

(VOL.AT/ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Föhn bringt zwei sonnige Wintertage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen