AA

Fünf Verletzte bei Wohnungsbrand

Dornbirn - In der Nacht auf Montag gegen 4.40 Uhr ist es in der Dornbirner Sandgasse zu einem Wohnungsbrand in einer Wohnanlage gekommen.
Dornbirn: VOL Live vor Ort
Videobericht: Brand in Dornbirn
Beim Brand einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Dornbirn sind Montag früh fünf Personen leicht verletzt worden. Laut Sicherheitsdirektion dürfte das Feuer durch eine Kerze verursacht worden sein, die eine 71-jährige Frau vor dem Schlafengehen brennen ließ. Als die Seniorin die Flammen bemerkte, war es für sie zum Löschen bereits zu spät. Die Feuerwehr musste insgesamt 18 Personen aus dem Haus in Sicherheit bringen.

Die Wohnung im ersten Obergeschoß geriet gegen 4.40 Uhr in Brand, nachdem das Feuer der Kerze auf einen Stapel Zeitungen übergegriffen hatte. Nach ihren vergeblichen Löschversuchen, bei denen sie sich Brandverletzungen an der rechten Hand zuzog, alarmierte die 71-Jährige die Nachbarn. Die Feuerwehr evakuierte die noch im Haus befindlichen Personen, von denen zwei auf das Dach geflüchtet waren. Das Feuer brachten die Einsatzkräfte rasch unter Kontrolle.

Neben der 71-Jährigen wurden vier weitere Personen leicht verletzt. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Der durch den Brand entstandenen Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehr Dornbirn war mit rund 80 Mann und neun  Fahrzeugen, das Rote Kreuz mit 15 Mann sowie vier Fahrzeugen im Einsatz -  so die Polizei Dornbirn.

 VOL Live war vor Ort:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Fünf Verletzte bei Wohnungsbrand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen