AA

Flums: Ein Verletzter bei Brand

Flums - Am Dienstagmorgen kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstrasse zu einem Brand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Tausend Franken.

Ein 24-jähriger Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch die Ambulanz ins Spital gebracht. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St. Gallen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Als das Feuer entdeckt wurde, hielten sich vier Personen im dreistöckigen Mehrfamilienhaus auf.

In der Wohnung im Erdgeschoss, wo das Feuer ausbrach, befand sich der 24-jährige Mann. Eine Frau und ihr Sohn aus dem 1. Stock und ein Mann aus dem dritten Stock konnten sich in Sicherheit bringen. Rund 40 Angehörige der Feuerwehren Walenstadt, Flums und Quarten waren im Einsatz.

Quelle: Aussendung PI St.Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Flums: Ein Verletzter bei Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen