AA

Fluher Chörle am Fuße des Piz Buin

Fluh – Im September machten sich einige SängerInnen des „Fluher Chörle“ auf den Weg ins Montafon. Erste Station war das neue Kops-Kraftwerk in Partenen. Führer Sigi erzählte interessante Details über den Bau des Kraftwerks und die Stromgewinnung und führte uns anschließend in die Maschinenhalle.

Nach einer kurvigen Fahrt auf der Silvretta-Hochalpenstraße gelangten wir zur Bielerhöhe, wo wir uns für den Marsch zur Wiesbadnerhütte stärkten. Aufgrund des drohenden Unwetters überquerten wir den Silvretta-Stausee mit dem Boot und marschierten los. Mit zügigen Schritten wanderten wir durch die steinige Berglandschaft und gelangten in Rekordzeit auf die Hütte. Jetzt haben sich die lustigen Wandergesellen a Schnäpsle und Bierle verdient! Bei Dämmerung gelangten wir wieder zurück zur Bielerhöhe und ließen den gemütlichen Chorausflug im Tschaggunser „Löwen“ ausklingen. Ein gelungener Tag, mit vielen Eindrücken und Erlebnissen!

Jetzt rüstet sich der engagierte Chor für das große Event auf der Sonnenkönigin.

Am 17. Oktober findet im Rahmen der Genussmesse ein Pop-Chorkonzert mit dem Grazer Chor „Pop-Vox“ statt. Infos unter: www.fluher-choerle.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Fluher Chörle am Fuße des Piz Buin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen