Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flugverbot über Vorarlberg aufgehoben

Zwei Black Hawk wurden am Flugplatz Hohenems für „Dädalus 12“ stationiert.
Zwei Black Hawk wurden am Flugplatz Hohenems für „Dädalus 12“ stationiert. ©VOL.at: Roland Paulitsch
Der Luftraum über Tirol und Vorarlberg ist seit Sonntag ohne Einschränkungen für den zivilen Luftverkehr wieder offen. Die Flugverbotszone während des Weltwirtschaftsgipfels in Davos wurde nur ein einziges Mal verletzt.
Österreichisches Heer sichert Davoser Luftraum

Dieses disziplinierte Verhalten ist das Ergebnis der gezielten Information im Vorfeld und der hervorragende Zusammenarbeit mit den zivilen Behörden – aber auch das schlechte Wetter schränkte den zivilen Flugverkehr ein.

Eingesetztes Gerät und Personal

Vom Vorarlberger Boden aus überwachten mobile Radarstationen, Feuerleitgeräte und Flugmeldetrupps der Fliegerabwehr alle Vorgänge in der Luft. Über mobile Funkanlagen wurden diese Daten direkt in die Führungszentrale nach St. Johann im Pongau geliefert. In der Luft kamen 25 Flächenflugzeuge und Hubschrauber, teils bewaffnet zum Einsatz. Damit war sichergestellt, dass in allen Höhenlagen sowohl auf langsam, als auch schnell fliegende Ziele reagiert werden kann. 1100 Soldaten standen während dieser Luftraumsicherungsoperation „Dädalus 2012“ im Einsatz, 300 davon in Vorarlberg.

Die Übung im Einsatz

Die Einwohner von Gaschurn im Montafon und zahlreiche Medien konnten sich am Donnerstag von der Professionalität der eingesetzten Kräfte überzeugen: Übungsweise musste ein bewaffneter Hubschrauber notlanden und die dadurch ausgelöste Lawine verschüttete mehrere Schifahrer. Das ERTA-Team (Luftnotfallteam) des Bundesheeres und der Lawineneinsatzzug konnten mit den zivilen Einsatzkräften alle Verletzten bergen und medizinisch versorgen.

(Militärkommando Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Flugverbot über Vorarlberg aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen