AA

Fluchtpunkt Capri – Die Norman Douglas Story.

SAMSTAG 27. UND SONNTAG 28.09.2008, 19:30 UHR, DOUGLASS SAAL

Wie wird ein schottischer Schriftsteller aus Vorarlberg zum Ehrenbürger auf Capri?

Warum flieht er als Diplomat aus Sankt Petersburg? Und: hat er sich in Paris wirklich nur die Krätze geholt? Norman Douglas wurde 1868 in der Villa Falkenhorst geboren. Er gilt als einer der erfolgreichsten Reiseschriftsteller in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Weltruhm erlangte er mit seinem Capri-Roman Südwind.

Im englischen Sprachraum ist er bekannt wie James Joyce und T. S. Eliot. Douglas bewegte sich stets auf dem schmalen Grat zwischen Prominenz und Skandal, zwischen gesellschaftlicher Anerkennung und sexuellem Tabu. War er jemals so frei und glücklich, wie er vorgab – oder immer auf der

Flucht? Fluchtpunkt Capri bringt das bewegte Leben von Norman Douglas erstmals auf die Bühne.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Fluchtpunkt Capri – Die Norman Douglas Story.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen