AA

Fleischerlehre hat Zukunft

Hohenems - Die Lehrlinge des 3. Lehrjahr in den Lehrberufen Fleischverkauf und Fleischverarbeitung stellten ihr Können beim Landeslehrlingswettbewerb im Wifi Hohenems eindrucksvoll unter Beweis.

Die Lehrlinge des Lehrberufes Fleischverarbeiter führten eine professionelle Zerlegung der großen Fleischstücke und die Wurstarbeit aus. Aus diesen vorgefertigten Stücken zauberten die Fleischverkäuferinnen und Fleischverkäufer küchen- und pfannenfertige Produkte, die dann verkaufsgerecht präsentiert wurden.

Der Wettbewerb der Fleischverarbeiter entwickelte sich zu einem Kopf an Kopf Rennen mit zwei Landessiegern, da in der Endbewertung die beiden Erstplatzierten dieselbe Punkteanzahl erreichten.

Das Leistungsniveau war hervorragend und so gesehen gehen die Teilnehmer bestens vorbe-reitet in den Bundeslehrlingswettbewerb und in die im Herbst stattfindende Lehrabschlussprüfung.

FleischverkäuferInnen:

1. Rang Schneider Angelika Lehrbetrieb Fontain Dornbirn

2. Mathis Martina, Lehrbetrieb Kopf Altach
3. Rang Lampert Jennifer, Lehrbetrieb Lampert Feldkirch

Fleischverarbeiter:

1. Rang und ex aequo Landessieger Schwar Andreas, Lehrbetrieb efef Hohenems und Schneider Manuel, Lehrbetrieb TANN Dornbirn
3. Rang Sonderegger Alexander, Lehrbetrieb efef Hohenems

(Quelle: Fachgruppe Fleischer, Wirtschaftskammer Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fleischerlehre hat Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen