AA

Fit wie ein Tannenzapfen

Großeltern und Enkel können gemeinsam den Lebensraum Wald entdecken.
Großeltern und Enkel können gemeinsam den Lebensraum Wald entdecken. ©Waldschule
Bregenz. (hapf)  Ein spannendes Ferienprogramm bietet die Waldschule Bodensee allen Großeltern und deren Enkelkindern. Auf spielerische Weise kann bei den Großeltern/Enkel-Tagen jeweils ein halber Tag lang der Bregenzer Stadtwald erkundet werden.

Unsere Wälder bieten zu allen Jahreszeiten Erholung, spannende Abenteuer und Erlebnisse. Besonders interessant wird der Lebensraum Wald, wenn er von erfahrenen Forstleuten und Waldpädagogen erklärt wird. Dies ist bei den Großeltern/Enkel-Tagen der Fall, die von der Waldschule Bodensee in den Ferienzeiten organisiert werden.

Das Europäische Parlament hat 2012 als „Europäisches Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen“ ausgerufen. Die Waldschule Bodensee nahm dies zum Anlass, die Großeltern/Enkel-Tage  ins Leben zu rufen. Dahinter steht, wie auch im Wald, das ausgewogene Zusammenleben von Jung und Alt und die Motivation zur Bewegung und die Nähe zur Natur, die Körper und Geist fit und jung halten. Pate stand dabei der Hittisauer Waldbauer Konrad Bilgeri, der heuer den „Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft“ vom Lebensministerium erhalten hat. Erfahrene Forstfachleute, die sich zusätzlich als Waldpädagogen qualifiziert haben, begleiten Großeltern und Enkel in den Wald. Bei der spannenden Sinnesreise kann  ein halber Tag lang der Wald erkundet werden. Dabei kann aus Waldmaterialien etwas gebastelt werden, Mandalas können gelegt und Waldmemory kann gespielt werden und Großeltern wie Enkelkinder können den Hintergründen der dunkeln und hellen Jahresringe auf die Spur kommen.

Info:

Großeltern/Enkel-Tage der Waldschule Bodensee

Di 30. Oktober 2012, 9 – 12 Uhr (Herbstferien)

Mi 2. Jänner 2013, 9 – 12 Uhr (Weihnachtsferien)

Mi 27. März 2013, 14 – 17 Uhr (Osterferien)

Sa 3. August 2013, 9 – 12 Uhr (Sommerferien)

Dauer: jeweis rd. dreieinhalb Stunden. Die Wanderungen finden bei jeder Witterung statt. Gutes Schuhwerk und Einpacken einer Jause wird empfohlen.

Empfohlenes Alter der Kinder: zw. 5 und 12 Jahre

Kostenbeitrag: 1 Erwachsener: 15 Euro; 1 Kind: 11 Euro; jedes weitere Kind: 6 Euro; ermäßigt mit Vorarlberger Familienpass (€ 12 / € 8 / € 4)

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der Landesbibliothek

Anmeldungen: (unbedingt erforderlich)

Bregenz Tourismus & Stadtmarketing, Rathausstraße 35a, 6900 Bregenz

Tel.: +43 / (0)5574 / 4959-0, Fax: +43 / (0)5574 / 4959-59

info@waldschule-bodensee.at oder www.waldschue-bodensee.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Fit wie ein Tannenzapfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen