AA

Fit for Firefighting?

Diese Frage wurde beim 1. Feuerwehr-Fitnesstest (der erste seiner Art in Österreich) am Pfingstsamstag an der Landesfeuerwehrschule beantwortet. PLUS: Machen Sie den Test nach! 

Über 100 sportliche Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner wollten wissen, wie Fit sie wirklich sind. Mit Karateweltmeister Daniel Devigili und Landesfeuerwehrarzt Dr. Peter Spöttl begleiteten zwei Fachleute diesen 1. Feuerwehr-Fitnesstest.

„Über das Interesse, den Ehrgeiz und die gezeigten Leistungen der Feuerwehrleute bin ich angenehm überrascht“ sagt Daniel Devigili, der sportliche Schirmherr dieser Aktion. Grundlage dieser Fitnessprüfung war zuerst die Ermittlung des „Bodymaß-Index“. Gewicht, Bauch- und Hüftumfang sowie das Lebensalter bildeten die Grundlagen für die weitere Beurteilung. Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit wurden auf speziellen Stationen, wie bei einem Zirkeltraining geprüft.

Nachdem die vier Stationen absolviert waren, konnten sich die sportlichen Feuerwehrleute von Karateweltmeister Devigili beraten lassen, wie sie ihre körperliche Fitness noch weiter verbessern können. „Wir haben für diese Aktion einen eigenen Falter mit speziellen Übungen herausgebracht, damit wir jedem Teilnehmer bzw. jeder Teilnehmerin auch Tipps für ein effizientes Training mit nach Hause geben können“, sagt Landesfeuerwehrarzt Dr. Peter Spöttl, der sich am Ende des Fitness-Tests über den gelungenen und unfallfrei verlaufenden 1. Vorarlberger Feuerwehr-Fitness-Test ganz besonders freute.

Wie fit sind Sie? – Unter www.lfv-vorarlberg.at können sie den 1. Feuerwehrfitness-Test nachmachen. Versuchen Sie es – wir wünschen viel Erfolg!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fit for Firefighting?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen