Fischereistreit vor Gericht

Die Auseinandersetzung um die Fischereirechte im Bereich der neuen Rheinmündung geht am 10. Mai in eine weitere Runde. Wo das Grenzzeichen künftig stehen wird, bleibt offen.

Ein erstes Urteil des Landesgerichts Feldkirch wurde bekanntlich vom Oberlandesgericht Innsbruck (OLG) aufgehoben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fischereistreit vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen