Firstfeier beim Spielhaus

Für die Lehrlinge war es eine tolle Herausforderung.
Für die Lehrlinge war es eine tolle Herausforderung. ©lcf
Firstfeier

Dornbirn. Die Lehrlinge der Berufsschule haben ein Spielhaus für die VS Haselstauden gebaut.

Hohen Besuch empfing die Volksschule Haselstauden vergangenen Freitag. Sie hatten zum Richtfest geladen und konnten Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Unter ihnen auch Bürgermeister Wolfgang Rümmele, Ingmar Alge von Schertler+Alge, Harald Geiger von der Raiba und Roland Andergassen von der Stadt Dornbirn. Das Richtfest war jedoch keine gewöhnliche Firstfeier, sondern die Einweihung des großen neuen Spielhauses. Die Eröffnungsfeier somit auch kein „langweiliger“ Festakt, sondern ein fröhliches Fest. Zu Beginn erzählte VS-Direktorin Barbara Platzgummer die Entstehungsgeschichte des Projektes „Spielhaus“. Im Zuge der Errichtung des öffentlichen Spielplatzes neben der Schule war auch ein Bereich des Schulhofes von Günter Weiskopf vom „Büro für Spielräume“ neu geplant worden. Vorgesehen waren Weidenzelte, ein Weidentunnel und ein individuell gestaltbares Spielhaus. Die Unterstützung durch die Stadt Dornbirn wurde zugesagt, lediglich für das Spielhaus fehlte das Geld.

Engagierte Lehrlinge

Mit der Firma Schertler+Alge und der Raiffeisenbank Dornbirn konnten Partner für die Finanzierung der Materialkosten gefunden werden. Doch wer sollte das Spielhaus errichten? „Mit der Dornbirner Berufsschule unter Direktor Franz Josef Winsauer entstand eine wunderbare Kooperation. Acht Zimmererlehrlinge im zweiten Lehrjahr stellten das Holz-Spielhaus mit Lehrer Rudolf Beer im Unterricht her. Seitens der Volksschule übernahm die Klasse 4b mit ihrem Lehrer Michael Wehinger die Projektbetreuung“, erzählt Barbara Platzgummer. Am 2. Oktober war es dann so weit. Wie bei einem Fertighaus brachten die Berufsschüler die Einzelteile und bauten das Spielhaus auf dem Schulhof zusammen. Seit dieser Woche können also die Schülerinnen und Schüler der VS Haselstauden die Zeit in der Pause sowie vor und nach der Schule im eigenen Spielhaus verbringen. Die Wände können sie dank mobiler Einzelteile unterschiedlich gestalten und somit ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Firstfeier beim Spielhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen