Fingerkuppen teilweise abgetrennt

Lustenau - Am Mittwoch Vormittag gegen 11.05 Uhr hat sich bei Revisionsarbeiten in einer Stanzerei in Lustenau ein schwerer Arbeitsunfall ereignet.

Eine 32 Jahre alter Arbeiter aus Bregenz wollte mit einem Kran ein rund 150 kg schweres Stanzwerkzeug auf einen Arbeitstisch heben. Dieses fiel in der Folge aus bisher unbekannter Ursache vom Tisch, wobei dem Mann zwei Finger der rechten Hand einklemmt und die beiden Fingerkuppen teilweise abgetrennt wurden.

Der Mann wurde mit der Rettung in das KH Dornbirn eingeliefert. (Quelle: SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Fingerkuppen teilweise abgetrennt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen