Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Finale für die Admira U14

Letztes Spiel in der Herbstsaison für die U14 der Admira
Letztes Spiel in der Herbstsaison für die U14 der Admira ©Michael Mäser
Für das U14 Team der Admira geht eine durchwachsene Herbstsaison zu Ende.

Dornbirn Mit dem Heimspiel gegen die SG Hofsteig am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr auf der Sportanlage im Rohrbach geht für die Admira Youngsters der erste Teil der diesjährigen Meisterschaft zu Ende. Das Resümee dazu fällt gemischt aus. 

Am Schluss fehlte auch das Glück

Nachdem die Admira Kicker in den beiden vergangenen Spielen ohne Punkte den Platz verlassen mussten, wollen die Jungs von Trainer Florian Klemen die Herbstrunde mit einem tollen Spiel abschließen. Dabei fehlte auch im letzten Heimspiel gegen den SW Bregenz nicht viel und die U14 der Admira musste sich unglücklich mit 4:5 geschlagen geben. Eine mangelhafte Chancenauswertung und diverse Unachtsamkeiten wurden während der Saison vom Gegner immer wieder eiskalt ausgenutzt und bei der Admira fehlte im Abschluss auch immer wieder das nötige Glück. Grundsätzlich kann Trainer Florian Klemen aber berichten, dass seine Jungs mit den Gegner stets auf Augenhöhe waren und sicherlich der ein oder andere Punkt mehr drinnen gewesen wäre. Im letzten Spiel wollen die Admira Kicker nun am Sonntag nochmals alles geben, bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht. Dann heisst es im Frühjahr wieder voll durchstarten. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Finale für die Admira U14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen