Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Finale der Vorarlberger Bahnengolfer

Lara Jehle, die Siegerin bei den Juniorinnen und im KO-Bewerb.
Lara Jehle, die Siegerin bei den Juniorinnen und im KO-Bewerb. ©presse vbgv
Am Sonntag, den 20. Mai 2012 fand  der dritte Bewerb und somit das Finale der Landesmeisterschaft der Bahnengolfer  auf der Miniaturgolfanlage in Höchst statt.  Gespielt wurden 2 Runden, dann stand der Landesmeister der jeweiligen Kategorie über 3 Bewerbe fest.

Die Landesmeister in den jeweiligen Kategorien sind:

 

Katarina Moschen (Höchst)  – Schülerinnen            Fabian Spies (Bludenz)         – Schüler

Lara Jehle (Klaus)                     – Juniorinnen                        Georg Wehinger (Bludenz)  – Junioren    

Helga Klaiber (Hörbranz)        – Seniorinnen 2                     Reinhard Glatz (Höchst)       – Senioren 2

Herlinde Pazal (Höchst)          – Seniorinnen 1            Hermann Türscher (Klaus)   – Senioren 1

Angelika Sohm (Dornbirn)     – Damen                         Elias Eberle (Höchst)            – Herren

 

Elias Eberle erspielte mit nur 214 Schlägen über 3 Bewerben das beste Ergebnis, gefolgt von Lara Jehle mit 218 Schlägen und Stefan Schäfer mit 220 Schlägen.

 

Am Nachmittag fand dann ein KO-Bewerb statt, bei dem der Landesmeister über alle Kategorien ausgespielt wurde. Mitmachen durften hier die insgesamt 32  besten Spieler über alle Kategorien. Der KO-Bewerb wurde auf 9 vorher festgelegten Bahnen gespielt. Letzten Endes konnte hier Lara Jehle ihre Nervenstärke und ihr Können unter Beweis stellen. Sie siegte mit nur einem Bahnengewinn Vorsprung vor Adriano Steiner, dritter wurde Emilio Recla.

 

Somit geht eine spannende Landesmeisterschaft zu Ende. Vor allem die Wetterbedingungen waren für die Spieler eine Herausforderung. Von Regen, Kälte, Wind bis zu sommerlichen Temperaturen war alles vertreten.

 

Das nächste große Event der Bahnengolfer ist die Staatsmeisterschaft, welche am 20. Juli 2012  in Wien, stattfindet. Das Ländle wird hier mit einigen Spielern vertreten sein und auch hier hofft man auf die eine oder andere Medaille. Gut Schlag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Finale der Vorarlberger Bahnengolfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen