Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Finale der Champions

Im "Spiel des Jahres", dem Finale der Champions League, treffen heute Bayern München und Manchester United aufeinander.

Krösus gegen Krösus, reich gegen noch reicher: Wenn am Mittwoch (Beginn 20.45 Uhr) im riesigen Nou Camp von Barcelona einander Bayern München und Manchester United gegenüberstehen, dann treffen nicht nur zwei “Großkapitalisten” des europäischen Fußballs, sondern auch die frischgebackenen Meister aus Deutschland und England und damit die derzeit erfolgreichsten Klubs aufeinander, die auch den besten Fußball praktizieren.

Das Duell um die begehrteste Vereins-Trophäe des alten Kontinents verspricht ein Spektakel der Superlative. Die Deutschen haben den vierten Triumph in der Champions League nach 1974, 1975 und 1976 im Visier, die Engländer wollen ihren insgesamt zweiten Erfolg nach gar schon 31jähriger Durststrecke (1968) in der “Königsklasse” einfahren.

In den Gruppenspielen gab es keinen Sieger, die Rivalen trennten sich 2:2 und 1:1. Auch wenn ManU keine der bisherigen zwölf Partien verloren hat, gibt es keinen Favoriten. Die Tagesform und das nötige Glück des Tüchtigen werden wohl entscheidend sein.

Während die Münchner weiterhin auf die verletzten Lizarazu und Elber verzichten müssen, sind bei den Engländern Scholes und Keane, die normal die Positionen im zentralen Mittelfeld einnehmen, gesperrt. Ihre Plätze dürften Johnsen und Butt einnehmen.

Mögliche Aufstellungen:

Bayern München:
Kahn – Matthäus – Linke, Kuffour – Babbel, Jeremies, Effenberg, Tarnat – Basler, Jancker, Zickler
Es fehlen: Elber, Lizarazu (beide verletzt)

Manchester United:
Schmeichel – G. Neville, May, Stam, Irwin – Beckham, Johnsen, Butt, Giggs – York, Cole
Es fehlen: Scholes, Keane (beide gesperrt)

(Bild: APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Finale der Champions
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.