AA

Filmreifer Verkehrsunfall in Immenstadt

Immenstadt (Allgäu, D) - Am Mittwoch Vormittag ereignete sich auf der B 308 Höhe Alpsee ein Unfall, bei dem der Pkw eines alkoholisierten Lenkers über eine Rampe in Richtung eines Lkw katapultiert wurde.

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer, der von Oberstaufen in Richtung Immenstadt fuhr, wollte einen anderen Pkw überholen. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr auf die beginnende Leitplanke. Da diese wie einen Rampe wirkte, hob der Pkw ab und flog auf einen entgegenkommenden Lkw zu.

Da dessen Fahrer sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen konnte, schoss der fliegende Pkw am Lkw auf Höhe der Fahrerkabine knapp vorbei. Der Pkw landete unsanft auf die Fahrbahn und drückte hierbei das Fahrzeug, das er eigentlich überholen wollte, nach rechts eine Böschung hinauf. Einem weiteren Pkw fuhr er noch den Außenspiegel ab, prallte erneut in die Leitplanke und blieb dann schlussendlich auf der Gegenfahrbahn stehen. Wie durch ein Wunder wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Bei der Überprüfung des Fahrers wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert weit jenseits der 2 Promille. Angst um seinen Führerschein braucht sich der 28-Jährige allerdings nicht machen: Nach den ersten Ermittlungen ist der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis. Den Führerschein wird er wohl so schnell auch nicht mehr machen dürfen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro. (Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Filmreifer Verkehrsunfall in Immenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen