Filmreifer Einbruch in Götzis

Götzis - Am Mittwoch gegen 4:00 Uhr Früh wurde in das Juweliergeschäft „Kopf“ in Götzis eingebrochen. Die Täter fuhren mit einem Auto in die Auslage um ins Geschäft zu gelangen. Bilder  |   |    | Video 

Mit ihrem in den Niederlanden gestohlenen, schwarzen Seat Cordoba fuhren die Täter gegen 4:00 Uhr mit einem ans Auto fixierten Rammbock rückwärts gegen das Schaufenster des Juweliergeschäfts „Kopf“ in der Götzner Dr.-Alfons-Heinzle-Straße.

Durch die eingedrückte Auslage gelangten sie in die Verkaufsräume und entwendeten dort Uhren, so die Polizei Götzis gegenüber VOL. Bei der Tat handelte es sich um einen so genannten Blitzeinbruch, die beiden vermummten Täter verschwanden nach wenigen Minuten unerkannt zu Fuß Richtung Zollwehr.

Die Polizei geht davon aus, dass sie in der Nähe des Geschäfts in ein Fluchtauto stiegen. Den gestohlenen niederländischen PKW, den Rammbock aus Holz, sowie Hammer und Schlegel ließen sie am Tatort zurück.

Der Wert des Diebsguts und die Höhe des angerichteten Sachschadens sind noch nicht bekannt. Es ist dies bereits der dritte erfolgreiche Einbruch in das Juweliergeschäft „Kopf“ in Götzis. Weitere fünf Mal wurde ein versuchter Einbruch abgebrochen bzw. konnte verhindert werden.

Nach der Tat dürften die Täter im Bereich hinter dem Spar-Markt FLEISCH in einen unbekannten silbergrauen PKW, vermutlich VAN, gestiegen und in Richtung Steig geflüchtet sein. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie in weiterer Folge Richtung St Arbogast fuhren.

Aufgrund von Zeugenbefragungen war der von der Täterschaft verwendete PKW, Mke Seat Cordoba, schwarz, niederländisches Kennzeichen, bereits am Abend des 26.08.2008 in Götzis, Gartenstraße, abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Fahrzeug von zwei Männern benutzt.

Täterbeschreibung

1. Mann : ca. 30 bis 35 Jahre alt , ca. 175 bis 180 cm groß korpulent, aber nicht dick , dunkle kurze Haare , dunkler Teint trug helles Kurzarmhemd , lange helle Stoffhose , schwarzer Seitenrucksack (ca 20×30 cm)

2. Mann: ca. 25 Jahre alt, ca. 165 bis 170 cm groß,normale Statur trug helle 3/4 Hose ,kariertes, eher dunkle Kurzarmhemd Sandalen,schwarzer Seitenrucksack (ca 20×30 cm)

Hinweise sind an das LKA Vorarlberg, Diebstahlsgruppe erbeten.

Bereits am Nachmittag des 25.08. und am Abend des 26.08.2008 fiel im Bereich Götzis ein blauer VW-Bus (Kastenwagenähnlich) mit unbekanntem niederländischem Kennzeichen auf. Das Fahrzeug war mit 4 Männern besetzt. Ob ein Tatzusammenhang besteht, ist derzeit nicht konkret bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Filmreifer Einbruch in Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen