AA

Filmpräsentation "Die Arlbergbahn"

Bludenz - Zum 125jährigen Bestandsjubiläum der Arlbergbahn hat der Filmemacher Hanno Thurnher aus Dornbirn ein HDTV-Filmprojekt geschaffen, welches das Bild der Arlbergbahn nachhaltig prägen wird.

Der Film zeigt eindrücklich die Geschichte und Gegenwart einer der bedeutendsten Gebirgsbahnen Europas und überzeugt mit seiner cineastischen Bildsprache.

Ähnlich wie beim Bahnbau ging auch dem Filmprojekt eine lange Projektierungsphase voraus. Drei Jahre war Thurnher mit seinem kampferprobten und flexiblen Team immer wieder an der Arlbergbahnstrecke unterwegs, um sich gründlich auf dieses Projekt vorzubereiten. In einer dreimonatigen Intensivphase wurde die Produktion im Frühjahr 2009 unter größter körperlicher und logistischer Anstrengung realisiert. Die Musik schuf der gebürtige Bludenzer Lothar Belutta. Redaktionell wurde das Projekt durch den Museumsverein Klostertal begleitet.

Der Filmemacher ist anwesend und wird im Anschluss an den Film über die Entstehung der Produktion berichten.

Eine Veranstaltung von Bludenz Kultur und dem Museumsverein Klostertal.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Sparkasse Bludenz, Hauptsponsor von Bludenz Kultur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Filmpräsentation "Die Arlbergbahn"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen