AA

Figaro-Fest im Wälderbähnle

Intercoiffeure luden zur Modegala. Gold und Silber, fantastische Haarschöpfe, High Heels und gewagte Mode-Kreationen - das hat´s im "Wälderbähnle" noch nie gegeben.

Vorarlbergs Intercoiffeure Peter Schenk, Andreas Innfeld, Günther Plaickner und Gerhard Ölz ließen sich für den Jahreskongress der Figaros einiges einfallen. Beherbergt im smarten Kuschelhotel Gams begab sich die Gästeschar aus den Bundesländern nach einem Spaziergang zum Bahnhof.

Models und Mode

In der festlich geschmückten Remise wurden sie bereits von Moderator Roberto Kalin, NR Anna Franz, LAbg. Theresia Fröwis sowie dem Bezauer Bürgermeister Georg Fröwis erwartet. Indessen verwandelten sich die Models am Catwalk unter den geübten Händen der Stylisten, bekleidet mit Roben von Designerin Sigrun Brändle, in Märchenwesen. Und als dann Sängerin Susan Egger den Jahrhundertsong „Over The Rainbow“ anstimmte, schien der Beifall kein Ende mehr zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Figaro-Fest im Wälderbähnle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen