Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FIFA-Präsident Joseph Blatter gibt Rücktritt bekannt

Nach dem Skandal rund um die FIFA hat Präsident Joseph Blatter am Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben.
"Ich vergesse nicht"
Im Zwielicht der Korruption
Wiederwahl trotz Skandal

Joseph Blatter hat seinen Rücktritt als Präsident des Fußball-Weltverbandes (FIFA) angekündigt. Das gab der 79-jährige Schweizer am Dienstag bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in Zürich bekannt. Blatter war erst am Freitag trotz des jüngsten Korruptionsskandals für eine fünfte Amtszeit gewählt worden. Zürich. Blatter wird die Geschäfte der FIFA so lange weiterführen, bis sein Nachfolger auf einem außerordentlich einberufenen FIFA-Kongress gewählt wird.

Kongress frühestens in vier Monaten

Gemäß Statuten des Weltverbands sind mindestens vier Monate zur Vorbereitung eines Wahlkongresses notwendig. Der nächste reguläre FIFA-Kongress ist erst für den 12. und 13. Mai 2016 in Mexiko-Stadt vorgesehen. “Dies würde eine unnötige Verzögerung bedeuten”, sagte Blatter.

Laut dem amerikanischen Nachrichtensender “abc” soll nun auch das FBI gegen Blatter ermitteln.

“Positiver Schritt”

Der WM-Sponsor Coca-Cola hat den Rücktritt von Blatter begrüßt. Die Ankündigung sei “ein positiver Schritt für das Wohl des Sports, des Fußballs und dessen Fans”, erklärte das US-Unternehmen am Dienstag. “Wir gehen davon aus, dass diese Entscheidung der FIFA helfen wird, die dringend benötigte Umwandlung zu Strukturen und Institutionen des 21. Jahrhunderts schnell zu vollziehen.”

Auch Adidas lobt die Entscheidung. “Die heutigen Neuigkeiten stellen einen Schritt in die richtige Richtung dar”, erklärte der deutsche Sportartikelhersteller am Dienstag. Die FIFA müsse diesen Weg weitergehen, sich transparente Standards setzen und diese anwenden. Adidas ist seit mehr als 40 Jahren Partner der FIFA. Seit 1970 liefert das Unternehmen für alle WM-Spiele den offiziellen Ball. (red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • FIFA-Präsident Joseph Blatter gibt Rücktritt bekannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen