AA

FHV-Studierende sind zufrieden

Dornbirn -  In einer vom Zentrum für Hochschulentwicklung durchgeführten Befragung zeigen sich die Studierenden der FH Vorarlberg (FHV) mit der Studiensituation in Vorarlberg zufrieden. Besonders die internationale Orientierung wurde von den Studierenden aller befragten Studiengänge als sehr gut bewertet.

Das CHE-Ranking liefert einen umfassenden Überblick über Angebot und Qualität des Hochschulwesens im ganzen deutschsprachigen Raum. Stärken und Schwächen von Universitäten und Fachhochschulen werden darin publik gemacht und sollen bei der Wahl des Studienplatzes helfen.

Heuer wurden die Studiengänge Internationale Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Soziale Arbeit und InterMedia untersucht. “Für das Ranking werden Fakten über den Studiengang und die Hochschule sowie Urteile von Studierenden und Professoren ermittelt. Daraus entstehen pro Fach bis zu ca.15 Indikatoren“, erklärt Dr. Heidrun Schöch, Qualitätsbeauftragte der FHV, die österreichweit die Koordination des CHE-Rankings für die Fachhochschulen wahrnimmt.

Die FHV wurde mit ihren Studiengängen in nahezu allen Kategorien in die Spitzengruppe bzw. in die Mittelgruppe gereiht und belegt damit einen sehr guten Platz im Ranking. Landesrätin Andrea Kaufmann gratulierte der FHV zu diesem guten Ergebnis: “Vorarlberg hat mit der FHV eine ausgezeichnete Hochschule an der die Studierenden auf eine moderne und technisch hochentwickelte Infrastruktur zurückgreifen können. Damit gewährleistet das Land, dass unsere Jugend und auch die wachsende Zahl der berufsbegleitend Studierenden eine fundierte fachliche und wissenschaftliche Ausbildung erhalten.”

Besonders gut abgeschnitten hat der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Mit einer Note von 1,6 bezüglich “Studiensituation insgesamt” (Bestwert = 1,4) ist er in der Spitzengruppe der besten 25 Studiengängen von über 100 bewerteten gelandet. “Diese ausgezeichnete Bewertung ist das Ergebnis unserer Bemühung um höchste Qualität“, freut sich Studiengangsleiter Prof. (FH) Gunter Olsowski.

Besonders positiv wurde von den Studierenden die internationale Ausrichtung der Studiengänge bewertet. Hier punktet die FHV mit rund 100 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt, an denen Vorarlberger studierende ein Auslandssemester verbringen können. Auch berufsbegleitend Studierende können an einem “Short Term Exchange Programm” teilnehmen und so ihre internationalen Kompetenzen verbessern.

Detailliertere Ergebnisse des Rankings Online gibt es hier.

Quelle: Presseaussendung

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • FHV-Studierende sind zufrieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen