Feurige Überraschungen

Mit der wärmeren Jahreszeit beginnt die von vielen Menschen herbeigesehnte Grillsaison. Wer allerdings beim Grillen leichtsinnig vorgeht, kann feurige Überraschungen erleben. Brandschutz [2 MB]

Während in der letztjährigen Grillzeit in Vorarlberg glücklicherweise keine nennenswerten Hautverbrennungen bekannt wurden, kam es durch nicht richtig entsorgte Holzkohlenasche sowie durch Manipulation an einer Gasgrillflasche zu mehreren Bränden mit Feuerwehreinsatz. Jährlich ereignen sich in Österreich zirka 1.000 Unfälle beim Grillen. Rund die Hälfte aller Verletzungen sind Verbrennungen. Wenn man bedenkt, dass Flammen zirka 800 Grad Celsius, die Grillkohlenglut und der Grillrost etwa 500 Grad Celsius sowie das Grillergehäuse immerhin noch 400 Grad Celsius „heiߓ sind, dann werden die Gefahren deutlich. Die meisten Unfälle geschehen durch unsachgemäßes Anfeuern des Holzkohlengrills mittels Brennspiritus oder gar Benzin. Die Dämpfe dieser Flüssigkeiten entzünden sich nämlich explosionsartig und die dabei entstehenden Stichflammen können schwere Hautverbrennungen verursachen. Viele Grillfreunde stellen auf den bequemen Gasgriller um, da ihnen die Handhabung mit der Holzkohle zu umständlich ist. Aber auch diese Grillart hat so ihre Gefahrenquellen, die vornehmlich mit dem verwendeten Flüssiggas zusammenhängen. Das in verflüssigtem Zustand in transportablen Gasflaschen aufbewahrte Gas ist nahezu geruchlos, wesentlich schwerer als die Umgebungsluft und kann bei unverbranntem Ausströmen zusammen mit der Luft ein höchst gefährliches Gemisch bilden.

Sicherheitstipps

Sollte es zu einem Grillunfall mit Brandverletzungen kommen, ist schnelle und richtige Erste Hilfe entscheidend: Mit den Notrufnummern 144 die Rettung bzw. 122 die Feuerwehr alarmieren. Brennende Kleider können mit Wasser oder durch Rollen des Verletzten am Boden gelöscht werden. Brandwunden sollte man minutenlang unter fließendes kaltes Wasser halten. An der Haut anklebende Kleidungsstücke sollt man nicht gewaltsam entfernen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feurige Überraschungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen