Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuer in Mehrparteienhaus in NÖ: Mehrere Wohnungen evakuiert

Ein Brand im Bezirk Gänserndorf, NÖ, löste einen Großeinsatz aus.
Ein Brand im Bezirk Gänserndorf, NÖ, löste einen Großeinsatz aus. ©pixabay.com (Symbolbild)
Am Samstag, kam es im Bezirk Gänserndorf zu einem Großeinsatz der Feuerwehren. In einem Mehrparteienhaus brach ein Brand aus.

In Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) ist am Samstag ein Brand in einem Mehrparteienhaus ausgebrochen. Mehrere Wohnungen wurden evakuiert, bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Anfrage Medienberichte.

Fünf Wohnungen brannten bei Brand in NÖ aus

Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Fünf Wohnungen brannten aus, insgesamt mussten 30 Wohnungen evakuiert werden, berichtete der ORF NÖ. Das Feuer griff laut Polizei auch auf den Dachstuhl über, die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig und waren in den Abendstunden noch im Gange.

Die Feuerwehr stand im Großeinsatz. Die Bewohner wurden laut Polizei in ein Notquartier in der Ortsstelle des Roten Kreuzes gebracht.

Ein Sachverständiger soll am Montag die Ursache erheben. Es bestehe derzeit kein Verdacht auf Brandstiftung, teilte die Landespolizeidirektion am Sonntag auf APA-Anfrage mit. Das Feuer war am Samstag in einer Wohnung ausgebrochen und hatte sich auf den Dachstuhl ausgebreitet.

210 Feuerwehrmitglieder bei Brand in Deutsch-Wagram im Einsatz

Die Feuerwehr wurde gegen 16.45 Uhr alarmiert. Die Flammen griffen von der Wohnung auf den Dachstuhl über, die Einsatzkräfte mussten das Dach öffnen. Der Brand wurde von Hubfahrzeugen und vom Dach des Nebenwohnhauses aus bekämpft, berichtete die FF Deutsch-Wagram. Danach wurde das restliche Dach abgetragen, um weitere Glutnester abzulöschen. Die Arbeiten dauerten mehr als sechs Stunden. Laut ORF NÖ standen 210 Feuerwehrmitglieder im Einsatz. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Feuer in Mehrparteienhaus in NÖ: Mehrere Wohnungen evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen