AA

Feuchtsalztechnologie gegen Feinstaub

Um die Feinstaubbelastung zu reduzieren, wird die Stadt Dornbirn beim Winterdienst die so genannte Feuchtsalztechnologie einsetzen. Dadurch soll die Wiederaufwirbelung von Feinstaub verhindert werden.

Weitere Maßnahmen der Stadt Dornbirn gegen die Feinstaubbelastung sind laut ORF etwa die Ausrüstung der Stadtbusflotte mit Partikelfilter, Tempo 100 km/h auf der A14 im Gebiet Dornbirn und Tempo 50 km/h im Stadtgebiet Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feuchtsalztechnologie gegen Feinstaub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen