AA

Festung Villach gestürmt

Die ersten Punkte gegen den Villacher SV hat der EC Feldkirch seit Freitag nach starkem Spiel im Sack. Sichergestellt wurde der Erfolg durch Sigi Haberl in der Verlängerung. | Tabelle

In Feldkirch bezog der VSV bereits die vierte Niederlage in Folge, während die Gastgeber ihren Aufwärtstrend mit fünf Punkten aus den jüngsten drei Spielen fortsetzten. Personell konnte ECF-Coach Tom Pokel nach der Rückkehr von Tomaz Vnuk gegen den Vizemeister wieder aus dem Vollen schöpfen. Die Montfortstädter feierten auch einen hoch verdienten Sieg, waren die klar bessere Mannschaft, mussten aber dank guter Chancenauswertung der Villacher in die Verlängerung. Elf Sekunden vor der Schlusssirene schlug dann Routinier Sigi Haberl zum Jubel der 1.800 Fans zum 3:2-Endstand zu.

Die Black Wings aus Linz flogen am Freitag an den beiden Kärntner Klubs vorbei und erstmals in dieser Saison an die Tabellenspitze der Erste Bank Eishockey Liga. Der Titelverteidiger feierte in Wien gegen die Vienna Capitals einen 4:2-Sieg und setzte sich dank der besseren Bilanz in den direkten Duellen vor den punktgleichen KAC (spielfrei) und VSV auf Platz eins. Der Villacher SV vergab in Feldkirch durch eine 2:3-Niederlage nach Verlängerung die Chance auf die Tabellenführung.

Nach der 37. Runde hat sich damit der Kampf um die vier Playoff-Plätze weiter zugespitzt. Die ersten fünf Mannschaften sind nur durch zwei Punkte getrennt. Denn einen Punkt hinter dem Trio lauern die Innsbrucker Haie (1:2 nach Penaltyschießen in Graz), zwei Zähler zurück die Graz 99ers.

EC Feldkirch – Villacher SV: 3:2 (1:1,0:0,1:1) nach Verlängerung
Vorarlberghalle, 1.800, SR Cervenak, Längle, Mutz
Tore: Grabher-Meier (9.), Schmidle (48.), Haberl (65.) bzw. Marco Pewal (8./SH), Lanzinger (55./PP)
Strafminuten: 6 bzw. 10

Weitere Ergebnisse:
EC Graz 99ers – HC Innsbruck: 1:2 n.P. (1:0,0:0,0:1)
EV Vienna Capitals – EHC BW Linz 2:4 (1:2,0:1,1:1)
spielfrei: KAC

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Festung Villach gestürmt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.