Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festspielhaus: Erster Baum wurde gefällt

SPÖ hat den Volksanwalt eingeschaltet. Am Montagfrüh wurde der erste Baum vor dem Bregenzer Festspielhaus gefällt: Insgesamt 21 Kastanien sollen dem Um- und Neubau des Festspielhauses zum Opfer fallen.

Nun schaltet die SPÖ laut ORF den Volksanwalt ein.

Laut Angaben von SPÖ-Stadtrat Klaus Kübler soll der Volksanwalt klären, ob die Stadt juristisch recht hat, wenn sie den Umgestaltungsbeschluss der Stadtvertretung höher wertet, als eine Verordnung zum Schutze der Seeanlagen.

Rein logisch ist für Kübler, dass eine Verordnung einen Beschluss sticht. Das Fällen der Bäume wäre dann eine Verwaltungsübertretung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Festspielhaus: Erster Baum wurde gefällt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen