Festnahme nach mehreren versuchten Überfallen

Dornbirn - Im Zuge von umfangreichen Erhebungen, Fahndungsmaßnahmen und Spurenauswertungen konnten Beamte der Polizeiinspektion Dornbirn einen 29-jährigen, in Dornbirn wohnhaften Mann festnehmen.
Vorbericht

Er wurde nach Angaben der Sicherheitsdirektion vom Montag über Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in die Justizanstalt Feldkirch einliefert. Der Mann ist geständig, am 23.6.2009 gegen 20.05 Uhr die Bedienung eines Gastlokals in Dornbirn beraubt zu haben. Dabei bedrohte er die Serviererin, indem er sie aufforderte ihm die Tageslosung zu übergeben, damit er seine Waffe nicht “ziehen” müsse. Während dieser Drohung steckte der Täter seine rechte Hand in die Jackentasche und zeigte mit den Fingern unter dem Kleidungsstück in Richtung Opfer. Er vermittelte dadurch den Eindruck tatsächlich eine Waffe bei sich zu haben. Der Beschuldigte erbeutete schließlich mehrere hundert Euro Bargeld und flüchtete zu Fuß.

Bereits am 19.6.2009 gegen 18.45 Uhr versuchte der Mann auf die geschilderte Art und Weise die Verkäuferin eines Modegeschäfts in Dornbirn zu überfallen. Der Angestellten gelang es allerdings aus dem Geschäft zu flüchten, ohne dem Täter Geld übergeben zu haben. Weiters versuchte der Mann am 25.6.2009 eine Angestellte einer Bank in Dornbirn telefonisch zu erpressen. Er forderte von der Frau mehrere tausend Euro Bargeld und deutete an, ansonsten könne ihrer Familie etwas passieren. Die Angestellte ging auf diese Forderung allerdings nicht ein und erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion Dornbirn. Bei den angeführten Straftaten wurde keines der Opfer verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Festnahme nach mehreren versuchten Überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen