AA

Festival von Sport und Bewegung

Zwischen dem 8. und dem 14. Juli ist die Welt zu Gast in Vorarlberg. Dornbirn. Weltgymnaestrada. Stichwort für großartigen Turnsport ohne Maßband und Noten. Journal

Für Show, Spektakel, Begegnungen und Verbindung. Die Weltgymnaestrada ist das größte erdumspannende Breitensportfest. Mehr als 21.000 Gäste aus 57 Nationen werden zwischen dem 8. und 14. Juli nach Vorarlberg kommen. Sie werden turnen, sie werden Show bieten, sie werden Partys feiern, Freunde finden und bleibende Eindrücke im kleinen Ländle hinterlassen.

4000 Helfer

Die Besucher werden sehen, was sie bisher in dieser Dichte und Qualität in Vorarlberg noch nie erlebt haben: Gymnastik, Showtanz, Akrobatik, Hochgeschwindigkeitsturnen, Aerobic, synchrones Geräteturnen. Sie werden grandiose Bilder erleben, ausgefeilte Choreografien, Ausdrücke zahlreicher Kulturen. In 25 Nationendörfern ist die Welt während der sieben Tage untergebracht, zirka 4000 freiwillige Helfer werden sich um deren Wohl bemühen. In den Kommunen gibt es Kulturfeste, es gibt auch 16 nationale Abende, wo die Turner(innen) der verschiedenen Länder in kleinerem Kreis ihr Können demonstrieren.

Herausforderung

Was die Weltgymnaestrada so einzigartig macht, ist deren Dimension. Daher ist Vorarlberg als Ganzes in das einzigartige Ereignis eingebunden. Der öffentliche Verkehr wird Kapazitäten aufbieten, wie das im Land noch nie der Fall war. Das Messegelände versammelt täglich Tausende Sportler und Gäste, Speisung und Unterbringung stellen die Verantwortlichen vor weitere große Herausforderungen. „Aber ich bin guter Dinge, dass wir alles in den Griff bekommen werden. Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf die Gäste aus aller Welt“, demonstriert Gymnaestrada-Geschäftsführer Erwin Reis Optimismus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Festival von Sport und Bewegung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen