AA

Fest zum Welt - Flüchtlingstag

Serbische Folkloregruppe "Kolo"
Serbische Folkloregruppe "Kolo" ©kuehmeier
Flüchtlingsfest beim Festspielhaus

Bregenz. Kulturelle Vielfalt konnten die Besucher am Sonntag, dem 20. Juni beim Flüchtlingsfest in Bregenz erleben.

Zu einer Reise rund um die Welt lud die Flüchtlings- und Migrantenhilfe der Caritas Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Bregenz und der Fachhochschule anlässlich des Weltflüchtlingstages.
Caritas Direktor Dr. Peter Klinger begrüßte die Gäste und dankte den engagierten Asylanten- und Migrantenvertretern, die mit ihren Beiträgen zusammen mit den Organisatoren das Programm rund um das Flüchtlingsfest gestaltetet haben. Sowohl BM Markus Linhart als auch Landesrat Erich Schwärzler betonten die Wichtigkeit des guten Miteinanders und des gemeinsamen Festes, die gegenseitige Bereicherung der Kulturen und die Verpflichtung zur Unterstützung der Menschen auf der Flucht, die eine neue Heimat suchen.
Der Platz der Wiener Symphoniker beim Festspielhaus in Bregenz stand deshalb ganz im Zeichen der kulturellen Vielfalt und der Begegnung mit Tanz-, Musik- und Sportaufführungen, einem Filmzelt, einem “Interaktives Mitmachprojekt”, sowie einem Tee- und Märchenzelt. Ein Fluchtparcours ließ die immens schwierige Situation von Flüchtlingen ebenso erahnen, wie eine Fotoausstellung “Unbeschreiblich menschlich”. Für Kinder war ein abwechslungsreiches Programm geboten, und die Gäste wurden zudem mit kulinarischen Köstlichkeiten aus verschiedensten Ländern verwöhnt.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Fest zum Welt - Flüchtlingstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen