AA

Fest der Sinne zum Erntedank

Erntedank
Erntedank ©kuehmaier

Bregenz/Fluh. Am Sonntag, den 3. Oktober wird auf der Fluh wieder Erntedank gefeiert. Im Mittelpunkt stehen Wildkräuter, wilde Beeren und Pilze.

Also alles das, was – oft unscheinbar – direkt vor unserer Haustüre wächst und es soll mit allen Sinnen erfahrbar werden. Alle, die Lust haben, die Vielfalt und Vielseitigkeit der Natur wieder neu zu entdecken, sind herzlich eingeladen, mit allen Sinnen zu schmecken, zu sehen, zu riechen, zu tasten, zu hören oder den sechsten Sinn zu entwickeln. Beginn ist um 9.15 Uhr mit der hl. Messe in der Pfarrkirche St. Wendelin (gestaltet von der Landjugend Fluh/Kennelbach). Anschließend um ca. 10 Uhr wird das “Fest der Sinne” auf dem Kirchplatz (bei Schlechtwetter beim Haus St. Wendelin) eröffnet. Offizielles Ende der Veranstaltung auf dem Kirchplatz ist um ca. 13 Uhr. Ab 11 Uhr gibt es im Haus St. Wendelin auch Suppen aus Gemüse der Region zu verkosten. Für alle Kinder gestaltet die Waldschule Bodensee ein spezielles Programm mit Führung in den Fluher Wald. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Fluher Schulplatz. Unterstützt wird das Projekt durch Kinder in die Mitte, Stadt Bregenz, Baywa Lauterach, Eurospar Kronhalde und Sparkasse Bregenz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Fest der Sinne zum Erntedank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen