AA

Fernseher lieferte ungewollte "action"

In Bregenz geriet ein TV-Gerät während des Betriebs in Brand. Die 64jährige Frau versuchte noch, Schlimmeres zu verhindern und schleppte den Fernseher in den Wintergarten.

Dann wollte sie den Flammen mit einem Feuerlöscher zu Leibe rücken. Gerade in dem Augenblick, als sich schon heftiger Rauch entwickelt hatte, fuhr eine Gendarmeriestreife am Haus vorbei. Gemeinsam mit einem weiteren Mann löschten die Beamten das Feuer.Die Frau erlitt eine Brandverletzung und eine Rauchgasvergiftung, die Wohnung wurde arg in Mitleidenschaft gezogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fernseher lieferte ungewollte "action"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.