Ferienprogramm auf der Piste

Das Snowboardcamp war wieder ein voller Erfolg.
Das Snowboardcamp war wieder ein voller Erfolg. ©CFY
Über 30 Jugendliche trotzten beim Snowboardcamp den warmen Temperaturen.

Lustenau. Das mehr als nur traditionelle Highlight der Semesterferien bot für Jugendliche aus ganz Vorarlberg Action, Spaß und jede Menge Pistenkilometer. Organisiert wurde das Camp wieder von der Offenen Jugendarbeit Bludenz – „Villa K.” in Zusammenarbeit mit dem „Culture Factor Y” Lustenau, dem „Between” Bregenz und der Offenen Jugendarbeit Dornbirn.

„Neben Lifestyle, Begegnung, Bewegung und dem Erlernen und Perfektionieren der eigenen Fähigkeiten am Snowboard hatte dieses Event vor allem einen enormen erlebnispädagogischen Wert”, freut sich Roman Zöhrer von „Culture Factor Y”. Dank perfekter Aufbereitung der weißen Hänge durch den Sonnenkopf und deren Pistenraupen konnten die Jugendlichen mit Genuss und Style abwärts gleiten. „Es steht wohl der Spaß im Vordergrund, die Jugendlichen werden aber auch auf die Gefahren, die auf und abseits der Piste lauern, aufmerksam gemacht.

Perfekte Organisation

Das Rahmenprogramm sowie die Organisation wurde auch dieses Jahr perfekt durchgeführt: So standen abseits von Schnee und Brettern Highlights wie Bowlen im Fohrencenter, ein Besuch im ValBlu und eine Kinonacht auf dem Plan.

„Die 24 Stunden Betreuung und die Organisation forderten das Team während der ganzen Woche”, so der Geschäftsführer der „Villa K.”, Michael Lienher. „Das Camp verdanken wir Sponsoren und Unterstützern, allen voran die Landesregierung Abteilung Sport und Jugend, Amt der Stadt Bludenz Abteilung Sport und Jugend, die Raiffeisenbank Bludenz, Sajas, Gemeinde Lustenau, Stadt Bregenz und Dornbirn.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Ferienprogramm auf der Piste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen