AA

Ferienjobs – Nachfrage weiterhin groß

Schwarzach - Eine große Resonanz erfährt auch heuer wieder die Ferienjobbörse vom aha – sowohl von Seiten der Jugendlichen als auch der Unternehmen.

96 Firmen haben sich bisher an der Aktion beteiligt und 335 freie Stellen gemeldet, von denen etliche schon wieder besetzt sind.

Die Aktion hat sich in den letzten Jahren zu einer von Betrieben gern genutzten Möglichkeit etabliert. „Durch die Ferienjobaktion vom aha konnten wir heuer auf schnelle und unbürokratische Weise unsere Ferienjobs besetzen“, so die Rückmeldung eines Vorarlberger Unternehmens.

Die Nachfrage an Ferienjobs ist wie in den vergangenen Jahren ungebrochen hoch. Seit Jänner 2008 sind im aha Dornbirn, Bregenz und Bludenz knapp 750 persönliche, schriftliche und telefonische Anfragen zum Thema „Ferienjob“ eingegangen. Besonders beliebt ist die aha-Ferienjobbörse im Internet. Die Online-Datenbank (www.aha.or.at) wurde heuer bereits über 29.000 Mal angeklickt!

Die hohe Zugriffszahl im Internet macht deutlich, dass noch viele Jugendliche auf der Suche nach einem Job über die Sommermonate sind. Vorarlberger Unternehmen sind aufgerufen, weiterhin Ferienjobs und Praktikastellen im aha zu melden. Auf einfachem Weg können die Stellen selbst im Internet unter www.aha.or.at in die Ferienjobbörse eingetragen werden. Auch ein Anruf im aha oder ein E-Mail (aha@aha.or.at) genügt, und die freie Stelle ist noch am selben Tag online. Unter www.aha.or.at sind die aktuellen Angebote für AnbieterInnen und Suchende einsehbar. Der Ablauf verursacht keinerlei Kosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ferienjobs – Nachfrage weiterhin groß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen