Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ferienbeginn in Wien, Burgenland und NÖ: Staus am ersten Reisewochenende erwartet

Vor allem die Wiener Stadtausfahrten gelten als Staupunkte bei Reiseverkehr.
Vor allem die Wiener Stadtausfahrten gelten als Staupunkte bei Reiseverkehr. ©DPA (Sujet)
Am Freitag beginnen für Schüler aus Wien, NÖ und dem Burgenland die Sommerferien. Staus und stundenlange Wartezeiten sind laut ARBÖ deshalb bereits am Freitagnachmittag vorprogrammiert. Vor allem auf den Wiener Stadtausfahrten wird es zu erheblichen Verzögerungen kommen.
Das Wetter zum Ferienstart

Schüler aus Niederösterreich, dem Burgenland und aus Wien halten an diesem Freitag endlich das schwererarbeitete Zeugnis in ihren Händen, danach geht es für viele auch schon in den Urlaub.

Dazu gesellen sich auch zahlreiche Urlauber aus Deutschland, denn auch in Bremen, Niedersachsen oder Sachsen-Anhalt beginnen die Sommerferien. Staus und stundenlange Wartezeiten sind deshalb bereits am Freitagnachmittag vorprogrammiert.

Ferienstart mit Staus auf Wiener Stadtausfahrten

Vor allem auf den Wiener Stadtausfahrten, der Altmannsdorfer Straße, der Triester Straße, der Westausfahrt und auf den Stadtautobahnen (Südosttangente, Donauuferautobahn, Ostautobahn), sowie der Südautobahn scheinen laut ARBÖ lange Verzögerungen beinahe unvermeidlich.

Auch am Samstag ist definitiv mit langen Wartezeiten im Fahrzeug zu rechnen. “Die Staus auf den Transitrouten im Westen Österreichs werden auch die stärksten Nerven massiv strapazieren”, so Jürgen Fraberger vom ARBÖ Informationsdienst. Besonders oft dürfte in den Stauberichten die Brennerautobahn (A13), die Inntalautobahn (A12) und die Fernpassstraße (B179) aufscheinen.

Viel Geduld wird auch aufgrund der Polizeikontrollen an den Grenzübergängen Kufstein/Kiefersfelden in Tirol und am Grenzübertritt Walserberg in Salzburg erforderlich sein. Am Sonntag wird sich ein ähnliches Bild auf den Hauptverkehrsrouten in Österreich zeigen, weshalb der ARBÖ Informationsdienst dringend empfiehlt, die Urlaubsfahrt zu atypischen Zeiten zu beginnen.

Verreisen mit dem Auto: ARBÖ gibt nützliche Tipps

Auf Autoreisen sollte man ausreichend Getränke einpacken. Außerdem erhöhen Spielsachen für die Kinder das allgemeine Fahrvergnügen. Vergessen Sie nicht, spätestens alle zwei bis drei Stunden eine Pause einzulegen und sich die Beine zu vertreten. So kommt der Kreislauf wieder in Schwung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Ferienbeginn in Wien, Burgenland und NÖ: Staus am ersten Reisewochenende erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen