AA

Felix Baumgartner kritisiert Regierung in Flüchtlingskrise

Felix Baumgartner hat sich zur Flüchtlingskrise geäußert.
Felix Baumgartner hat sich zur Flüchtlingskrise geäußert. ©EPA
Der Ex-Basejumper Felix Baumgartner hat sich nun von Kalifornien aus zur Flüchtlingskrise in Österreich geäußert - die Politiker kommen dabei nicht gut weg.
Freundin als Jausentisch benutzt
Baumgartner rechnet ab

Nach dem Sprung aus der Stratosphäre ist es um den gebürtigen Salzburger ruhig geworden. Doch in regelmäßigen Abständen sorgt er auf Social Media für Aufsehen. Dieses Mal geht es um die Flüchtlingskrise und den Umgang damit in Österreich.

Unterschiedliche Reaktionen

Von Santa Monica, Kalifornien aus macht er seinem Frust Luft. “Ein Land in dem Angeln ohne Angelschein rechtlich bestraft wird, und Menschen ohne Pass, die Grenze überqueren, können nur Idioten regieren.” Die Reaktionen sind unterschiedlich.

 Das ist doch mal eine Ansage!!!

Erst im November sorgte Baumgartner mit seinem Strache-Posting für Aufsehen. Und auch seine politischen und gesellschaftlichen Ansichten sorgen immer wieder für Empörung. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Felix Baumgartner kritisiert Regierung in Flüchtlingskrise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen