Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Felix Baumgartner: Dramatische Momente beim Rekordsprung

Felix Baumgartner und Joe Kittinger durchlebten gemeinsam dramatische Minuten.
Felix Baumgartner und Joe Kittinger durchlebten gemeinsam dramatische Minuten. ©APA/Herbert Neubauer
Eine TV-Doku enthüllt nun, welch nervenaufreibende Minuten Felix Baumgartner bei seinem Rekordsprung druchlebte. Die Visierheizung funktionierte nicht, halb ohnmächtig und blind flog er in Richtung Erde.
Baumgartner erreichte Überschallgeschwindigkeit
Baumgartner und Kittinger im Vergleich
Bilder vom Sprung

Eine RTL-Dokumentation zeigt nun, was 39 Kilometer über der Erde wirklich geschah. Der Funkverkehr wurde während der Live-Übertragung bewusst ausgeblendet, nun sind die dramatischen Minuten bekannt geworden. Schon in der Flugkapsel hatte Felix die ersten Probleme. Die Heizung der Visiereinrichtung funktionierte nicht, die Scheibe beschlug bei jedem Atemzug.

Um das Problem zu lösen, musste Baumgartner die Stromverbindung zur Kapsel lösen und auf die Anzugbatterie umschalten. Für diese Zeit war aber kein Funkkontakt möglich, auch ein Totalausfall der Funkverbindung war denkbar. Baumgartner: “Ok, lasst mich die Verbindung trennen und sehen, was passiert.” Joe Kittinger, sein Mentor in der Kontrollstation: “Ok, hast du den Ablauf verstanden? Daumen nach unten und wir holen dich runter, Daumen nach oben und wir machen weiter.” Felix steckte um, die Funkverbindung litt nicht darunter. Auch die Visierheizung schien wieder zu funktionieren.

Blind durch den Weltraum trudelnd

Dann der Sprung. Felix kommt ins Trudeln, entsetzte Blicke in der Bodenstation. Erstmals sind auch Bilder von den im Anzug eingebauten Kameras zu sehen. Doch es gelingt ihm, die Flugbahn wieder zu stabilisieren, man sieht Kittinger die Erleichterung an. Und schon kommt die nächste Hiobsmeldung über den Äther: “Visier, Visier!”

Kittinger fragt nach was los ist. Baumgartner: “Ich kann nichts sehen. Ich hatte über weite Strecken keine Visierheizung. Es fühlt sich an, als ob ich ohnmächtig werde. Mein Visier beschlägt. Ich wiederhole: Mein Visier beschlägt.” Bedrückte Gesichter in der Kontrollstation, Kittinger versucht Baumgartner zu beruhigen. “Felix, du bist nun im kältesten Bereich. Je weiter du fällst, desto wärmer wird es.” Nur Sekunden später öffnet sich der Fallschirm und er schwebt Richtung Erde. (VOL.AT)

Der dramatische Sprung in der Doku

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Felix Baumgartner: Dramatische Momente beim Rekordsprung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen