AA

Feldkirchs Weinmesse öffnet ihre Pforten

Wein trifft auf Käse. Unter diesem Motto wird Feldkirch zwischen Freitag, 16.00 Uhr, bis einschließlich Sonntag bereits zum achten Mal zum Eldorado für Liebhaber feiner Tropfen.

140 Winzer aus der Schweiz und Österreich stellen dabei im Montforthaus die neuesten Kreationen aus ihren Weinkellern vor. Unterm Strich können Weinfans rund 1000 Weine verkosten. Abgerundet wird das Programm mit einem Kulinarium vom Ländle-Marketing. „Somit wird ein Besuch der Vinobile zum Erlebnis der Sinne“, betont Stadtmanager Thomas Soraperra.

Neue Weinkönigin

Die Winzer stünden auch für Tipps in Sachen umsichtiger Lagerung von Weinen bereit. Und wem ein Tropfen besonders gut schmeckt, kann ihn gleich beim Winzer bestellen. Neben dem Feldkircher Weinpreis erfolgt am Freitag auch die Wahl der dritten Vorarlberger Weinkönigin. Acht Damen stellen sich heute einer Fachjury zur Wahl. Gekrönt wird die Königin bei der Eröffnung der Vinobile in der Schattenburg. Um 13 Euro am Tag sind Liebhaber feiner Weine dabei. In diesem Preis sind Weinkostproben, ein Degustationskatalog sowie eine Kinderbetreuung inkludiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirchs Weinmesse öffnet ihre Pforten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.