AA

Feldkirchs kleine Geheimnisse: Einblicke in Produktion und Handwerk

©Lisa Mathis
Einen Blick hinter die Kulissen konnten vergangenen Donnerstagabend Besucher in zwölf kleinen Geschäften bei „Feldkirchs kleine Geheimnisse“ machen. Manufakturen und Handwerksbetriebe öffneten nach Ladenschluss ihre Türen und präsentierten Einblicke in Produktion und Herstellung ihrer Waren.

„Made in Feldkirch“
Woher ein Produkt kommt, wer und wie es hergestellt wird, wollen heutzutage immer mehr Konsumenten wissen. Antworten auf diese Fragen erhielten die Besucher bei „Feldkirchs kleine Geheimnisse“. Traditionelle Handwerkskunst traf sich mit modernem Upcycling, mit Herkunftsbezeichnung, guter Qualität und reinem ökologischem Gewissen. Die Feldkircher Innenstadt ist nicht nur Marktplatz, zwischen den historischen Mauern wird auch viel produziert. Bei „Feldkirchs kleine Geheimnisse“ durfte ein Blick in die Werkräume von sieben Manufakturen geworfen werden. Die Polstermacher von Polster & Feel füllen Kissen nach Kundenwunsch mit Naturmaterialen, Modelabels wie KONA oder Urban Foxxes nähen und stricken im Geschäftslokal, Otto Loacker und Robert Kleinert entwerfen, produzieren und reparieren in ihren Geschäften in der Schmiedgasse und Neustadt Gold- und Silberschmuck, Süßes wie Pralinen, Torten, Schokolade zaubern die Damen von SchokoMus.

Produzenten vor Ort
„Unsere Produzenten sind nicht nur Partner, sondern auch Freunde,“ sind sich die Inhaber von 7 Spices, Bengodi, Cervantes & Co, magma Köstliches, chocolaterie zartbitter und Zehnerland einig. Die sechs haben sich hochwertigen Lebensmitteln und Getränken aus den verschiedensten Regionen Europas verschrieben. Von den guten Beziehungen zwischen den engagierten Feldkircher Händlern profitieren nicht zuletzt auch die Kunden, sie dürfen sich über besondere Produkte in hoher Qualität freuen.

Rundklang am 6. Oktober
Das Miteinander vieles besser funktioniert, beweisen Feldkirchs Gastronomen bei einigen Veranstaltungen. Zur großen Musikbühne wird Feldkirch am 6. Oktober, wenn bei 13 Gastronomiebetrieben Livemusik der unterschiedlichsten Genres gespielt wird. Und mit dem Rundklang-Bus des Stadtbus Feldkirch kann bequem zwischen den Lokalen „gehoppt“ werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkirchs kleine Geheimnisse: Einblicke in Produktion und Handwerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen