Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirchs Handballer wollen voll Punkten

Feldkirchs Handballdamen brauchen dringend Punkte.
Feldkirchs Handballdamen brauchen dringend Punkte. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Feldkirch. Beide Kampfmannschaften der Feldkircher Handballer haben in diesem Jahr erstmals Heimrecht. 


Am kommenden Samstag, 21. Jänner bestreiten sowohl die Damen als auch die Herren des HC MGT BW Feldkirch Heimspiele in der Reichenfeldhalle. Während das Damenteam von Trainer Nils Kühr um 18.30 Uhr auf die favorisierte Mannschaft Hypo Niederösterreich 2 trifft, rechnet sich im Anschluss an das Damenspiel die Mannschaft von Spielertrainer Bernhard Grissmann gegen TV Gerhausen realisitische Chancen auf weitere zwei Punkte aus. Die Handballfans können sich jedenfalls auf spannende Spiele freuen. Bei den Feldkircherinnen werden Josipa Bundovic, Sabine Kainrath und Aufbauspielerin Heidi Holmberg fehlen.

Verlieren verboten heißt es um 20.15 Uhr für die Herrenmannschaft gegen den Tabellenfünften TV Gerhausen. Wenn der Kontakt zur Tabellenspitze gehalten werden soll, dürfen von Grissmann und Co. keine weiteren Punkte abgegeben werden. Nach tollen Leistungen in den letzten Spielen gehen die Schützlinge des Trainergespann Bernhard Grissmann und Markus Satzinger jedenfalls als Favoriten in diese schwere Partie.

In der Pause zwischen beiden Spielen erfolgt um 19.45 Uhr die Scheckübergabe an das Patenkind Simon. Die beim 24-Stunden-Handballevent erspielten Startgelder kommen Simon und seiner Familie zugute. Der Dank des HC MGT BW Feldkirch gilt allen, die zum Gelingen der tollen Veranstaltung beigetragen haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballer wollen voll Punkten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen