Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkircher Weinfest setzt auf Jugendschutz - Vereine und WTG setzen Zeichen

Feldkirch - Die Feldkircher Werbe- und Tourismus GmbH (WTG) als Veranstalter von großen Events in der Montfortstadt hat - wie viele andere Feldkircher Vereine - das Gentlemen Agreement „Vereine setzen Zeichen“ unterzeichnet.

Erstmalig wird diese Vereinbarung heuer beim Feldkircher Weinfest umgesetzt. Die Stadt Feldkirch möchte aufzeigen, dass es auch bei Großveranstaltungen, wie einem Feldkircher Weinfest möglich ist, Jugendschutzmaßnahmen umzusetzen.

Beim Feldkircher Weinfest erhalten Jugendliche nach Vorlage eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises ein Kontrollbändchen, das sie zum Konsum von alkoholischen Getränken berechtigt. Der Stand des Netzwerk Feldkirch und der WTG befindet sich im unteren Bereich der Marktgasse bei der Bühne.

Gemeinsam Zeichen setzen
Beim Feldkircher Weinfest wirken viele Vereine mit. Auch Vereine können sehr viel dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche einen maßvollen und kontrollierten Umgang mit Alkohol erlernen können. Vereine alleine können sicherlich keine Suchtprobleme verhindern, sie unterstützen aber die Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zu einem selbst bestimmten und unabhängigen, zu einem verantwortungsbewussten und genussvollen Leben mit der nötigen Risikokompetenz.

Jugendschutz braucht Akteure, die gemeinsam an einem Strang ziehen. Dazu braucht es Informationen und Abprachen über die geplanten Maßnahmen:
• In der Vorbereitung wurden alle Standbetreiber und Verantwortlichen informiert, die zu erwartenden Probleme erörtert und genaue Absprachen über die geplanten Maßnahmen getroffen.
• Die MitarbeiterInnen wurden im Vorfeld der Veranstaltung sensibilisiert (Vorbildwirkung, gutes Beispiel, ….) und informiert (Handout von Spaß mit Maß)
• Beim Feldkircher Weinfest wird das Alter der Jugendlichen genauestens kontrolliert ( gültiger amtlicher Lichtbildausweis!). Jugendliche über 16 erhalten ein Kontrollband um die Hand. Nur an Jugendliche mit Kontrollband dürfen alkoholische Getränke verkauft und ausgeschenkt werden. Nur sie dürfen alkoholische Getränke konsumieren!
• Daneben werden attraktive nicht-alkoholische Getränke angeboten und auch beworben.
• Auf den Verkauf und den Ausschank von Alkopops wird verzichtet.
• An deutlich Alkoholisierte werden alkoholische Getränke nicht ausgeschenkt.
• Mit entsprechenden Durchsagen werden die Jugendlichen unter 14 daran erinnert, dass sie um 23.00 Uhr (die Jugendlichen unter 16 um 24.00 Uhr) zu Hause sein müssen.
• Kontrollen werden durchgeführt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkircher Weinfest setzt auf Jugendschutz - Vereine und WTG setzen Zeichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen