Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkircher Sportler dominieren

Theresa und Martina mit der Sparkassenbetreuerin
Theresa und Martina mit der Sparkassenbetreuerin ©hpschuler

Die erste Station der heurigen ASVÖ- Beachvolleyball-Tour fand dieses Wochenende in Rankweil statt. Zusammen mit der VBC Rankweil veranstaltet der Vorarlberg Sportverband – ASVÖ wieder diese gefragte Veranstaltung.

Bemerkenswert ist sicher, dass diesmal die Mehrzahl der Mädchenteams erstmals bei einem Beachvolleyballturnier mitspielte. Von Spiel zu Spiel steigerten sich die Neueinsteiger und am Ende konnten sie den arrivierten Teams schon Paroli bieten. Der Turniersieg bei den Mädchen ging souverän an SSK-Feldkirch-Spielerinnen Theresa Eichinger und Martina Rüscher. Sie gewannen vor den Klubkolleginnen Maria Svecak und Katharina Hosp.

Bei den Burschen gewannen Kevin Netzer und Daniel Bürkle (Feldkirch/Bürs) das tolle Finalspiel. Das reine Feldkircher Team Alexander Rädler und Simon Elmiger erspielte sich den guten vierten Schlussrang.

Bei der Siegerehrung freuten sich alle Aktiven über Gutscheine von McDonald’s sowie die Sieger über spezielle Taschen, die Sparkassen- Jugendbetreuerin Marina Bischof überreichte.

Nun ist nochmals kurz Pause, ehe es am 21. Mai in Feldkirch-Nofels weitergeht. Bereits jetzt haben Teams aus Italien, Deutschland und Liechtenstein ihr Kommen angekündigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkircher Sportler dominieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen