Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Langsam wird´s ernst - Carmina Burana im Montforthaus Feldkirch

Frauenchor Proben
Frauenchor Proben ©Musikverein Feldkirch-Nofels
Der Frühling kommt immer näher und somit auch die beiden Aufführungen von Carmina Burana mit dem Musikverein Feldkirch-Nofels und sieben Chören aus dem Ländle. Die Proben laufen auf Hochtouren. 

Ungewohnte Melodien und Texte ertönen aus den Probelokalen der Chöre (Gioia, ChorALLE, Vice Versa, Männerchor Götzis, Nofler Chörle, Kinderchor Institut St. Josef, Frohsinn Nofels). Die anfängliche Skepsis gegenüber den neuen Klängen und der nicht verständlichen Sprache schwand mit jeder einzelnen Probe, in der die Chorleiter/innen gleich mehrere Aufgaben inne hatten: Sie übersetzen die Texte, vermittelten die Themen und übten die Musik mit ihren Sänger/innen ein. Besungen wird ein Frühlingserwachen, Primo vere, nach einem harten Winter. In Taberna, in der Schenke, geben die Männer richtig Gas und feiern. Aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz, im Cours d´amours wird geflirtet, was das Zeug hält. Viel Energie kostet die intensive Arbeit, die aber bereits in den Proben mit Gänsehautmomenten belohnt wurde. Es ist schon etwas besonderes, mit über 200 anderen Menschen zusammen zu singen. Gemischte Gefühle bleiben: Auf der einen Seite die Nervosität, dieses großartige Werk darzubieten – auf der anderen Seite Vorfreude, mit allen gemeinsam zu musizieren. Wichtig für alle Interessierten: Aufführungen am SA 2. und SO 3. April 16 im Montforthaus, Informationen unter www.mvnofels.com/cb2016

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Langsam wird´s ernst - Carmina Burana im Montforthaus Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen